Ein ganzer Monat lang Ostern.

Man brauch nur schnell eine Internetsuche durchzuführen und man findet zahlreiche Bastelideen und schöne Kinderbücher zu dem Thema Ostern. Deshalb haben wir auch für den April wieder dieses Thema gewählt. Ich muss sagen, es war sehr lustig den Kindern bei dem “Funny Bunny” Lied zuzuschauen wie sie versucht haben wie ein Osterhäschen mit der Nase zu wackeln.

In dem ersten Buch, “Panda’s Easter Basket” (der kleine Panda und sein Osterkorb), ging es um einen kleinen Panda der an einem Tag seine ganze Osterschokolade verschlingt und dann ganz dolle Bauchschmerzen hat. Es war eine niedliche Geschichte aber ich habe es auch ausgewählt weil ich bekanntlich ein großer Fan von Pandas bin. 🙂 Statt aber, wie der Panda, unsere Süßigkeiten aufzuessen haben wir damit gebastelt. Wir haben aus Muffin Papierförmchen, Lollies, und Papier kleine Blümchen gebastelt ählich wie das Beispiel hier. Wir haben aber, um es etwas zu vereinfachen, nur vier größere Backförmchen und ein kleineres (auch als Pralinenpapier verkauft) benutzt. Zuerst haben wir den Lollystiel durch die Mitte vom kleinen Pralinenpapier gestochen und dann die größeren Papierförmchen in viertel gefalten und schließlich durch die Spitze den Stiel durchgestochen. Es war sehr einfach und sah schön aus. Manche Kinder haben sogar einen ganzen Strauß gebastelt.

 In der zweiten Aprilwoche waren Joel und ich im Urlaub und Bri hat uns ersetzt. Sie hat das Buch “My Easter Basket” (Mein Osterkorb) vorgelesen welches den Kindern die wahre Bedeutung von Ostern zu zeigen. Und was wäre Ostern ohne Eierfärben? Die Kinder haben bestimmt die ganze Woche Eiersalat gegessen.

                                                  In der dritten Woche haben die Kinder in dem Buch “Peter Rabbit and the Egg Hunt” Peter Rabbit bei der Eiersuche in seinem Garten geholfen. Das Buch war sehr interaktiv und schön illustriert und hat den Kindern glaub ich sehr gut gefallen. Family Fun hatte eine ganz tolle Idee selber kleine Osterhasen aus Babysöckchen zu basteln. Wir haben bis über das Fersenteil Linsen eingefüllt, oben ein Gummiband drumgemacht, und dann mit einem Stück Geschenkband einen Hasenkopf abgebunden. Aus dem Sockenschaft werden dann die Ohren geformt. Aus Filz haben wir dann schließlich eine Nase und Zähnchen geschnitten und aufgeklebt. Für die Augen haben wir kleine Kulleraugen genommen und schließlich auf den kleinen Hasenpo ein Schwänzchen geklebt. Die Häschen haben gut als Osterdeko gedient.

Obwohl Ostern in der vierten Aprilwoche ja eigentlich schon vorbei war haben wir “An Easter Gift For Me” (Ein Ostergeschenk für mich) von Crystal Bowman gelesen. Sie schafft es in ihren Büchern Geschichten über Jesus in einer leicht verständlichen und für Kinder interessanten Weise zu erzählen. Zu diesem Buch haben wir ein kleines Osterlamm gebastelt, ählich wie das von “Crafts for all Seasons.” Zuerst haben wir aus Pappe die Köpfe und Körper ausgeschnitten, die Körper auf hölzerne Wäscheklammern geklebt, und dann den Kopf auf den Körper geklebt. Statt wie in dem Beispiel den ganzen Körper mit Wattestäbchen zu bekleben haben wir Wattebällchen benutzt und die Enden vo den Wattestäbchen als Ohren und Haare für das Schäfchen benutzt.  Schließlich habe wir ein Gesicht aufgemalt und ein kleines Glöckchen umgebunden. Nachdem sie ungefähr 10 Minuten getrocknet hatten, konnten unsere Lämmer auf ihren Wäscheklammerbeinchen von ganz alleine stehen.

Irgendwie haben wirs jetzt auch schon wieder Mai und in der English Playgroup geht es wieder um ein neues Thema: FAMILIEN! Wir haben viele schöne Bücher rausgesucht und letzte Woche sogar ein Muttertagsgeschenk gebastelt.

Bis bald!

Kendra

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s